matz 72 Jufinale

Jufinale 2010

Der rote Teppich

Sendetermin 05.07.10, Wiederholung 08.07.10, jeweils 16.00 Uhr. Das bayerische Jugendfilmfest, das alle zwei Jahre in einer anderen bayerischen Stadt gastiert, garantiert gute Unterhaltung quer durch alle Genres. Matz zeigt einige dieser Filme.  Welche das sind, können wir auch erst nach der Jufinale bekannt geben.

Und nachdem jetzt “nach der Jufinale” ist, hier die Filme:

Zum Auftakt gibt es aus der Oberpfalz  die ultimative Anleitung, wie ein perfekter Film auszusehen hat:

Video killed the radiostar von Daniel Kapulla, Alex Rösch, Michael Kohl, Erik Schulz und  Christian Kreil

Danach aus Mittelfranken einen extrem gelungen Mix aus 3D Animation und Realfilm :

Human behaviour von Christopher Schlierf

eine kurze Geschichte in der zwei Welten aufeinander treffen. Die menschliche Anmut, Verwundbarkeit und Schönheit im Kontrast zu der groben und schwerfälligen Beschaffenheit einer Maschine.

Aus Unterfranken kommt der Experimentalfilm

Ruhestörung 5.1 von Frederic Gerth und Peter Staib

Dieser setzt unsere Umwelt gekonnt in Szene. Wecker, donnernde Züge, dröhnende Waschmaschinen, Legionen von Rasenmähern in briefmarkengroßen Vorgärten werden so zu einer Symphonie des Grauens.

Aus Niederbayern kommt ein Kurzfilm der dem neuen bayerischen Heimatfilm alle Ehre macht:

Jetzt oder nie von Christof Pilsl, Max Christmann und Dominik Eber

Während der Lehrling Felix jeden Tag an der Bushaltestelle wartet, um von seinem grimmigen Schreinermeister in den harten Arbeitsalltag entführt zu werden, gibt es da einem Lichtblick auf der anderen Straßenseite.

Aus Mittelfranken kommt der Kurzfilm

Angekommen von Helene Römer

Marc kommt nach einem Jahr Auslandaufenthalt zurück nach Hause. Die Rückkehr weckt in ihm jedoch nicht das Heimatgefühl, das er sich erhofft hat.

Zum Schluss noch ein Videoclip aus Mittelfranken

Hold on to me von Christopher Schlierf und Christian Fleischer

No Responses to “matz 72 Jufinale”

Your Name: (Required)

Email Address: (Required)

Website:

Your Comments: